Legally blonde Niederlande

Showbericht: Legally Blonde

 legally-blonde-musical

Es ist kaum zu übersehen dass die Farbe rosa eine prominente Rolle spielt in diesem Musical. Die Hauptdarstellerin “ertrinkt” zum Beispiel fast in der Verwendung dieser süßlichen Farbe ihrer Kleidung. So wird der erste Ton gesetzt in diesem Musical, denn auch die könnte man als süßlich kennzeichnen. Damit ist jedoch noch längst nicht alles gesagt, vieles in diesem Musical tut wohl sehr amerikanisch an. Es ist so zu sagen ziemlich bunt, voll Dynamik und manchmal ziemlich lautstark. Deshalb wird dieses Musical nicht jedermans Geschmack entsprechen. Lesen Sie mehr dazu in unserem Showbericht.

 

 

Die Hintergründe zum Musical.

 

Legally Blonde (deutsch: Natürlich blond) basiert sich auf einer US-amerikanischen Filmkomödie aus dem Jahr 2001. Der Film wurde in der Kategorie Bester Film für den Filmpreis Golden Globe nominiert, genauso wie Reese Witherspoon (Elle Woods) für ihre Rolle. Reese Witherspoon gewann den MTV Movie Award in drei Kategorien und wurde in einer weiteren nominiert; der Film wurde für diesen Preis in der Kategorie Bester Film nominiert. Der Film gewann außerdem den Teen Choice Award als Bester Film und wurde für den Young Artist Award in der Kategorie Komödie nominiert. Reese Witherspoon  wurde letztens auch für den Golden Satellite Award nominiert.

 

 

In der Broadway-Saison 2007/2008 startete eine Musicalversion unter dem Titel Legally Blonde – The Musical im Palace Theatre mit Laura Bell Bundy in der Hauptrolle. Zwar ging sie bei der Verleihung der Tony Awards leer aus, wurde allerdings von MTV mitgeschnitten und mit hohen Einschaltquoten ausgestrahlt.

 

 

Die Handlung.

 

Die blonde Elle Woods (Kim-Lian van der Meij) hofft auf einen Antrag von ihrem Freund Warner Huntington III (Roy van Iersel). Warner will jedoch in der berühmten amerikanischen Universität Harvard Jura studieren. Elle passt ihm dabei nicht mehr ins Bild (die “dumme Blondine”) und so wird Elle von ihm verlassen. Spontan bewirbt Elle sich an derselber Universität, und obwohl sie mit zahlreichen Aktivitäten im Modebereich nicht ins Profil passt, wird sie angenommen. Elle wird aus ihrem ersten Seminar wegen mangelnder Vorbereitung hinausgeworfen. Sie trifft Warner, der inzwischen mit Vivian Kensington (Barbara Hol) verlobt ist. Sie beschließt ihn mit guten Leistungen zu beeindrucken und ihn somit zurückzugewinnen.

 

 

Die Kanzlei des Professor Callahan (Raymond Kurvers) sucht studentische Aushilfen für einen wichtigen Mordprozess. Elle, Warner und Vivian werden angenommen. Ein Millionär wurde ermordet und seine 2. Ehefrau steht unter Anklage. Elle, die die Frau persönlich kennt, glaubt dass jedoch nicht. Ihre Kenntnisse im Modebereich helfen, die wahre Mörderin zu überführen: die Tochter des Millionärs hatte ihren Vater erschossen. Warner, beeindruckt von seiner Ex-Freundin, will zu Elle zurückkehren, diese entscheidet sich aber für den jungen Anwalt Emmett Richmond (Joey Schalker). Elle und Vivian werden Freundinnen. Elle hält am Schluss des Musicals die Abschlussrede und appelliert an die anderen Absolventen, an sich selbst zu glauben. Vivian gibt Warner ebenfalls den Laufpass. In den Nebenhandlungen hilft Elle ihrer Nagelpflegerin und Friseuse Paulette Buonuforte (Laura Vlasblom), sich gegenüber ihrem Ex-Freund zu behaupten sowie den sehr attraktive Briefträger für sich zu gewinnen.

 

 

Die Hauptdarsteller im Übersicht:

 

Kim-Lian van der Meij  –  Elle Woods

 

Joey Schalker  –  Emmett Forrest

 

Roy van Iersel  – Warner Huntington III

 

Laura Vlasblom  –  Paulette Buonufonte

 

Raymond Kurvers  – Professor Callahan

 

Barbara Hol  –  Vivienne / Dance captain

 

Cindy Bell  –  Brooke

 

Madelon van der Poel  –  Margot, alternate Elle

 

 

Ensemble:

 

Britt Lenting, Lonneke Hinnen, Nicky van de Kuyp, Dapheny Oosterwolde, Wendy Peters, Pearl Jozefzoon, Barbara van der Kaay, Sjoerd Oomen, Richard Rodermond, Urvin Monte, Jurriaan Bles, Stephan Holwerda, Jente Slebioda, Natasha Willems, Marinka da Fonseca, Daniel Vissers, Michael Nieuwenhuyze.

 

 

Das Kreativteam:

 

Produzenten  –  Albert Verlinde en Roel Vente

 

Musik und Liedtekste  –  Laurence O’Keefe und Nell Benjamin

 

Tekst  –   Allard Blom

 

Regie  und Choreografie  –  Martin Michel  

 

Musikalische Leitung  –   Ad van Dijk

 

Bühnenbild  –  Eric van der Palen

 

Beleuchtung  –   Marc Heinz

 

Kostüme  –  Arno Bremers und Regina Rorije

 

Ton  –  Michael Story und Floris Nagtegaal

 

Perücke  – Annemiek Bohnenn

 

 

 

 

Mehr Information.

 

Mehr Information über das Musical Legally Blonde finden Sie auf: http://www.legallyblondemusical.nl/

 

Einige Videobilder (Musical Gala 2010) können Sie ansehen auf: http://www.youtube.com/watch?v=mh42YHBk6Zw

 

Karten unter: http://webshop.seetickets.nl/shows/show~sh~LBL~.html#38;searchId=15c62ed2-9d3b-4c5b-b550-a0b143ae09ef

 

Spielliste unter: http://www.legallyblondemusical.nl/speellijst Das Musical spielt in verschiedene Theater in den Niederlanden noch bis 27.03.2011.

 

Die Preise: 40 bis 50 Euro pro Person, je nach Spielzeit / Tag und Theater.

 

Quellenachweis.

 Hintergrund und Handlung: Deutsches Wikipedia. Bearbeitung und Korrekturen: Redaktion Niederlande.

 

Szenefotos: Roy Beusker.

 

Weitere Tekste: Redaktion Niederlande.

Franziska Maier

Franziska Maier

> Offizielles Mitglied der "bdfj" Bundesvereinigung der Fachjournalisten e.V. > Studium der Germanistik, Geschichte, Politikwissenschaft und ev. Theologie* Beruf der Realschullehrerin (inkl. des Amtes der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) > Journalistische Tätigkeit bei diversen Magazinen (Veröffentlichung von Artikeln u.a. bei Da Capo, Thats Musical, Blickpunkt Musical, Esslinger Zeitung...)