Harry Potter – Warner Studios

Eine Reise in Harry Potters Welt…

hp

Man nehme einen Bus, der an der Victoria Station abfährt, ein Ticket, das rund 75 Pfund kostet sowie viel Zeit…und fertig ist ein Halbtagesausflug in die Harry Potter Warner Studios. Ca. Eine Stunde dauert es, ehe man zu den Studios gelangt, doch diese Fahrt lohnt sich wahrlich. Denn kennt man die 8 Filme des jungen Zauberlehrlings Harry Potter, wird man begeistert sein. So sieht man alle wichtigen Filmsets, ist zu Gast im großen Speisesaal oder in Professor Dumbledores Büro, inklusive Denkarium. Auch Professor Snapes Zaubertränke-Labor darf nicht fehlen, ebenso wenig die legendäre Winkelgasse mit allen wichtigen Geschäften. Auch das Zaubereiministerium sowie die Todesser erwarten einen und natürlich alle Kreaturen dieser phantastischen Welt, kreiert von Autorin J.K. Rowling. Wer Angst hat vor Werwölfen, Kobolden, Riiesenspinnen und allerlei Fabelwesen, der sollte jedoch die Harry Potter Studios meiden, denn man sieht hautnah, wie diese Geschöpfe erschaffen wurden. Auch die Originalkostüme sind ausgestellt und zeigen, wie Harry, Hermine und Ron doch im Laufe der Jahre gewachsen sind. Man kommt aus dem Staunen nicht mehr raus, doch wer dennoch eine Pause benötigt, der kann sich einen Hot Dog im Freien, genauer gesagt vor dem Bus der „Rasende Ritter“ oder dem Haus von den Dursleys schmecken lassen – wohl behütet von den überlebensgroßen Schachfiguren aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Der Rundgang dauert gute zwei Stunden, ganz am Ende erwartet einen eine Replique von Hogwarts – es mutet hier beinahe Schloss Neuschwanstein an. Und wer immer noch nicht genug hat, kann selbst ein Teil der Filme werden – man kann sich in einer Green Box beim Flug auf einem Besen filmen lassen und im Merchandising Shop gibt es alles, was ein Harry Potter Fanherz begehrt – vom Zauberstab über Bertie Botts Wunderbohnen mit Ohrenschmalzgeschmack!

Man sollte aber schnell mit dem Buchen der Tickets sein, denn diese sind schnell vergriffen!   (Fotos und Text: Franziska Maier)

Weitere Infos unter:

http://www.wbstudiotour.co.uk/de/  

Franziska Maier

Franziska Maier

> Offizielles Mitglied der "bdfj" Bundesvereinigung der Fachjournalisten e.V. > Studium der Germanistik, Geschichte, Politikwissenschaft und ev. Theologie* Beruf der Realschullehrerin (inkl. des Amtes der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) > Journalistische Tätigkeit bei diversen Magazinen (Veröffentlichung von Artikeln u.a. bei Da Capo, Thats Musical, Blickpunkt Musical, Esslinger Zeitung...)