Amy Dixon – Raise some bell – Rezension

Amy Dixon: Raise some bell

ad

Seit einem Bericht in der deutschen Ausgabe der Shape dürfte Amy Dixon wohl jedem Fitnessfreak ein Begriff sein. Damals wurde jedoch ihr „Breathless body“ Konzept vorgestellt,e in High Intensity Training.

Auf dieser DVD verlässt Amy nun das Cardiotraining und widmet sich einem relativ neuen Fitnesstool – dem Kettlebell, einer Kugelhantel, wie es sie nun auch in Deutschland zu kaufen gibt. Diese Kugelhanteln wurden ursprünglich beim Militär eingesetzt, für ein hochintensives Krafttraining. Nun sollen sie auch zarte Frauenkörper in Form bringen. Bei Amy Dixon gelingt dies!

Raise some bell enthält drei Workouts – das Längste dauert rund 40 Minuten und ist ein Ganzkörperworkout, welches Kraftübungen und Cardio mit dem Kettlebell abwechselt. Die Übungen beinhalten Klassiker wie Squats oder Lunges, die mit der Kugelhantel kombiniert werden. Auch typische Übungen für das Tool sind enthalten.

Ein weitere Workout ist das 10minütige Kettlebell Core Workout, welches sich der Körpermitte widmet.

Dann gibt es noch ein 5 minütiges Einführungsvideo/workout, das einem die Bewegungsabläufe erst einmal beibringt, ehe man startet. Dixon erklärt alles deutlich und zeigt stets Optionen für Einsteiger und Fortgeschrittene.

TIPP:

Man sollte die DVD mindestens einmal pro Woche in seinen Trainingsplan einbauen. Das Kettlebell Workout spricht die Muskeln auf neue Art und Weise an und man gibt seinem Körper andere Impulse!

Für wen geeignet?

Für alle, die gerne intensiv trainieren, ihre Muskeln aufbauen und mit neuen Tools arbeiten!

Franziska Maier

Franziska Maier

> Offizielles Mitglied der "bdfj" Bundesvereinigung der Fachjournalisten e.V. > Studium der Germanistik, Geschichte, Politikwissenschaft und ev. Theologie* Beruf der Realschullehrerin (inkl. des Amtes der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) > Journalistische Tätigkeit bei diversen Magazinen (Veröffentlichung von Artikeln u.a. bei Da Capo, Thats Musical, Blickpunkt Musical, Esslinger Zeitung...)