BoxPilates – DVD Rezension

Boxilates mit Christine Neubauer

neub

Die Schauspielerin Christine Neubauer nahm in der letzten Zeit unglaublich viel ab – ihr Geheimnis? Eine Mischung aus Boxtraining und Pilates – kurz Boxilates genannt.

Damit alle Frauen auch zukünftig von diesem Konzept profitieren können, gibt es nun eine Fitness DVD, um Konturen zu straffen und Kalorien zu verbrennen.

Die DVD ist gut aufgebaut und enthält ein Booklet, in dem erst einmal die Philosophie des Trainings sowie alle wichtigen Bewegungsabläufe erklärt werden.

Zusammen mit Trainerin Tanja Krodel, die vielen von den DVDs mit Barbara Becker bereits kennen werden, wurden die Übungen entwickelt – die Location bildet ein Boxring, im Hintergrund sind stilecht auch Boxsäcke zu sehen. So entsteht eine passende Atmosphäre.

+ Positives: Die DVD ist sehr gut strukturiert und klar aufgebaut. Es gibt dreiTrainingssequenzen, die einzeln oder auch zusammen ausgeführt werden können. Jede Sequenz dauert rund 30 Minuten, inkl. Dem Warm up, das auch extra angewählt werden kann.

So gibt es ein spezielles Boxtraining, das vor allem Bauchübungen integriert, dann eines für die Beine und zu guter Letzt ein Intervalltraining als Cardio Teil.

Die Übungen sind fordernd und dennoch leicht ausführbar, auch für Nicht-Trainierte.

Negatives: Die Musik ist alles andere als motivierend. Im Hintergrund erklingen Sounds, die nicht an Boxtraining erinnern, sondern eher an ein Einkaufszentrum – Keyboardrhythmen und das noch sehr eintönig. Die passende Songauswahl ist bei einem Training doch sehr wichtig, daher schade, dass hier wenig Wert darauf gelegt wurde. Frau Neubauers Stimme kommt aus dem Off und erklärt die Übungsabläufe passiv. Das wirkt oft sehr gestellt. Manchmal sind auch Frau Neubauers Bewegungen etwas zu langsam, bzw. Sie passen nicht zum Takt des Liedes. Das ist zwar nur minimal störend, doch man orientiert sich besser an Frau Krodel und ihrer Intensität.

Für wen geeignet? Für alle, Einsteiger werden sicherlich durch die DVD gut gefordert, bereits Trainierte können die Sequenzen zu einem langen Training kombinieren. Erfolge sind dann garantiert.

Fazit: Die DVD nimmt den Trend auf, der gerade in den USA kursiert, dort sind Piloxing und Co. ein Renner, allerdings kann die DVD nicht mit den amerikanischen „Konkurrenten“ mithalten. Kurzweilig und gut durchdacht.

Franziska Maier

Franziska Maier

> Offizielles Mitglied der "bdfj" Bundesvereinigung der Fachjournalisten e.V. > Studium der Germanistik, Geschichte, Politikwissenschaft und ev. Theologie* Beruf der Realschullehrerin (inkl. des Amtes der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) > Journalistische Tätigkeit bei diversen Magazinen (Veröffentlichung von Artikeln u.a. bei Da Capo, Thats Musical, Blickpunkt Musical, Esslinger Zeitung...)