Tony Christie live

Tony Christie is back in Germany!

„Now´s the time“ – der Titel seines neuesten Albums sagt bereits, was der 68jährige Brite nach rund 50 Jahren Bühnenerfahrung denkt: Genau JETZT ist die Zeit gekommen, um noch einmal die Fans, die ihm über all die Jahre die Treue hielten, live mit seinen Songs zu erfreuen.

Wer kennt nicht seine großen Hits, wie „Amarillo“ oder „I did what I did for Maria“? Seit den 60er Jahren steht Tony Christie erfolgreich auf der Bühne. Seinen Durchbruch in Deutschland hatte er allerdings in den 70er Jahren. Wochenlang war er in den Top Ten mit „Sweet September“ und stets gehörte Christie als Stargast zu den erfolgreichen Samstag Abendshows.

In den 80er Jahren wurde es etwas stiller um den sympathischen Tenor, doch überraschenderweise erreichte er 1999 mit „Walk like a panther“ noch einmal die Top 10 der britischen Charts und konnte somit auch eine völlig neue Zielgruppe ansprechen, nämlich die Jugendlichen, die ihn bisher wohl eher durch die Schallplattensammlungen ihrer Eltern und Großeltern kannten.

Tony Christie hörte jedoch nie auf, Musik zu machen. Der stolze Großvater von 7 Enkeln veröffentlichte in regelmäßigen Abständen neue Alben und somit ist sein Repertoire unerschöpflich.

Umso schwerer fiel es ihm wahrscheinlich, eine passende Songauswahl für seine Tournee zu treffen. Doch was Tony Christie in seiner rund 2stündigen Show bietet, ist wahrlich nicht nur für Fans ein Leckerbissen.

Zu seinen größten Hits, wie u.a. „Las Vegas“, gesellen sich Balladen oder auch Blues. So zeigt Christie, wie facettenreich doch seine Stimme ist. Dass seine Fans natürlich auf die Evergreens warten, dürfte klar sein, doch diese dosiert Christie perfekt und verteilt sie auf den gesamten Abend. So wechseln sich neue Songs mit älteren ab. Des Weiteren integriert er auch titel, die ihm persönlich sehr gut gefallen und die besondere Stationen seines musikalischen Lebenswegs darstellten. Dass Tony Christies Moderation auf Englisch stattfindet, stört das deutsche Publikum wahrlich nicht. Mit seinem deutlichen British English, dürfte ihn fast jeder Zuschauer verstehen und letztendlich stehen seine Lieder natürlich im Vordergrund – und Musik, egal in welcher Sprache auch immer, überwindet bekanntlich jegliche Grenzen!

Dass Tony Christie von einer hervorragenden Live Band begleitet wird, sei an dieser Stelle ebenso noch erwähnenswert!

Nach der Show gab der Star sogar noch im Foyer geduldig Autogramme und so bleibt zu hoffen, dass Tony Christie noch lange nicht in den Ruhestand gehen und sein Publikum auch zukünftig noch mit vielen neuen und alten Songs live erfreuen wird!

Bericht: Franziska Maier

Foto: tonychristie.com

Franziska Maier

Franziska Maier

> Offizielles Mitglied der "bdfj" Bundesvereinigung der Fachjournalisten e.V. > Studium der Germanistik, Geschichte, Politikwissenschaft und ev. Theologie* Beruf der Realschullehrerin (inkl. des Amtes der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) > Journalistische Tätigkeit bei diversen Magazinen (Veröffentlichung von Artikeln u.a. bei Da Capo, Thats Musical, Blickpunkt Musical, Esslinger Zeitung...)