Michael Hildebrandt verlässt Stage Entertainment

MICHAEL HILDEBRANDT VERLÄSST STAGE ENTERTAINMENT

Michael Hildebrandt von Stage Enterteinment - Deutschland Photo: Stage Entertainment/Morris Mac Matzen
Michael Hildebrandt von Stage Enterteinment – Deutschland
Photo: Stage Entertainment/Morris Mac Matzen

Stage dankt dem Geschäftsführer für langjährige Verdienste – Eigene neue berufliche Schritte nach 16 Jahren Unternehmenszugehörigkeit

Hamburg, 21.03.2016

Michael Hildebrandt, Director Strategy & Development und Mitglied der Geschäftsführung von Stage Entertainment Deutschland, verlässt das Unternehmen zu Anfang April 2016 auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Zielen zu widmen. Die Entscheidung erfolgte im vollständigen Einvernehmen mit dem Vorstand und dem Aufsichtsrat des internationalen Live Entertainment Unternehmens.

Michael Hildebrandt verantwortete seit Gründung der deutschen Tochtergesellschaft im Jahr 2000 als kreativer Kopf in leitenden Marketing-Funktionen den Auf– und Ausbau des Unternehmens zum deutschen Marktführer im Live Entertainment, beginnend mit der Premiere von Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN in Hamburg. 2008 wurde er als beliebtes Jury-Mitglied des TV Casting-Formats „Ich Tarzan, Du Jane!“ einem Millionenpublikum in Deutschland bekannt. Zuletzt setzte er in seiner Verantwortung für die Eigen-entwicklungen für Stage Deutschland mit Shows wie HINTERM HORIZONT, ROCKY und DAS WUNDER VON BERN kräftige, weltweit beachtete neue Akzente in der Musical-Branche.

„Wir danken Michael Hildebrandt für seinen großen und leidenschaftlichen Einsatz für unsere Firma. Gleichzeitig respektieren wir seine persönliche  Entscheidung,  nach 16 Jahren neue berufliche Wege gehen zu wollen und wünschen ihm dafür besten Erfolg und alles Gute“, würdigt Stage Deutschland Geschäftsführerin Uschi Neuss den erfolgreichen Manager.

Franziska Maier

Franziska Maier

> Offizielles Mitglied der "bdfj" Bundesvereinigung der Fachjournalisten e.V. > Studium der Germanistik, Geschichte, Politikwissenschaft und ev. Theologie* Beruf der Realschullehrerin (inkl. des Amtes der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) > Journalistische Tätigkeit bei diversen Magazinen (Veröffentlichung von Artikeln u.a. bei Da Capo, Thats Musical, Blickpunkt Musical, Esslinger Zeitung...)