Blutspenden bei Tanz der Vampire

BLUTSPENDEN BEI TANZ DER VAMPIRE

Eventpress_GrafBlutspende__12

Am 21.07. findet eine Sonder-Aktion mit dem DRK im Stage Theater des Westens in Berlin statt.

Berlin, 19.07.2016

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und Stage Entertainment laden am 21. Juli zu einer Sonder-Blutspendeaktion in das Berliner Stage Theater des Westens ein. Das Team des Musicals TANZ DER VAMPIRE wetteifert zu Beginn der Sommerferien mit dem DRK-Team um jede Blutspende und bedankt sich bei allen Blutspendern an diesem Tag mit einem besonderen Ticketangebot. Die Aktion findet zwischen 10:00 und 15:30 Uhr statt. Das frische Blut soll vor allem schwerkranken Berliner Patienten zugute kommen.

An jedem Werktag werden allein in Berlin und Brandenburg rund 650 Blutspenden benötigt, um die Versorgung der Patienten in den Kliniken der Region kontinuierlich zu sichern. Mit jeder Blutspende von einem halben Liter Blut können drei Leben gerettet werden, denn aus jeder Spende werden drei lebenswichtige Präparate gewonnen.

Das Berliner Stage Theater des Westens ist seit vielen Jahren treuer Blutspendepartner des DRK. So wird am 21. Juli auch der 888. Blutspender im Theater erwartet. Er oder sie kann sich auf einen Ticketgutschein für die aktuelle Musicalproduktion TANZ DER VAMPIRE freuen.

Auf einen Hinweis / eine Vorankündingung dieser Aktion würden wir uns sehr freuen.

DRK-Blutspendeaktion bei TANZ DER VAMPIRE
Donnerstag, 21. Juli 2016 von 11:00 – 15.30 Uhr
Stage Theater des Westens, Kantstraße 12, 10623 Berlin

Bitte zur Blutspende den Personalausweis bereithalten!

Alle Lebensretter, die an diesem Tag im Theater des Westens Blut spenden, erhalten als Dankeschön von TANZ DER VAMPIRE ein 50prozentiges Rabattangebot für Tickets der Kategorie Premium, 1 bis 3 für alle Vorstellungen bis 30.08.2016. (Buchbar ist dieses Angebot für Vorstellungen bis Ende August an der Kasse im Theater des Westens ausschließlich für DRK-Blutspender, die auf dem Termin am 21.07.2016 gespendet haben.)

TANZ DER VAMPIRE ist eines der erfolgreichsten deutschsprachigen Musicals. Mit seinem Kultfilm „Tanz der Vampire“ („The Fearless Vampire Killers or Pardon Me But Your Teeth Are In My Neck“) schuf Oscar-Preisträger Roman Polanski 1967 eine Parodie auf das Vampirgenre, die in kürzester Zeit zum Klassiker wurde. 20 Jahre später entstand bei den Vereinigten Bühnen Wien der Plan, diesen Erfolgsfilm als Musical auf die Bühne zu bringen, und zwar mit Polanski selbst als Regisseur der Weltpremiere. Als Autor für die Übertragung der Bildsprache des Films in Szenen, Songs und Chöre konnte der deutschsprachige Erfolgsautor Michael Kunze gewonnen werden. Die Musik schrieb Jim Steinman, eine wahre Rock-Größe, dem es gelang, die ganz spezielle Atmosphäre und den Charakter des Films musikalisch umzusetzen.

Nach 10jähriger Entwicklungsarbeit feierte TANZ DER VAMPIRE am 4. Oktober 1997 seine umjubelte Uraufführung im Wiener Raimund Theater. Die perfekte Mischung aus packenden Rockballaden, umwerfender Komik, fulminanten Tanzszenen und opulenter Ausstattung begeisterte seitdem weltweit 7,5 Millionen Zuschauer, in 12 Ländern und 11 verschiedenen Sprachen.

TANZ DER VAMPIRE ist im Berliner Stage Theater des Westens nur noch bis zum 25. September zu sehen. Und vom 5. Oktober bis 15. Januar 2016 dann erstmals im Freistaat Bayern, im Deutschen Theater München.

Franziska Maier

Franziska Maier

> Offizielles Mitglied der "bdfj" Bundesvereinigung der Fachjournalisten e.V. > Studium der Germanistik, Geschichte, Politikwissenschaft und ev. Theologie* Beruf der Realschullehrerin (inkl. des Amtes der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) > Journalistische Tätigkeit bei diversen Magazinen (Veröffentlichung von Artikeln u.a. bei Da Capo, Thats Musical, Blickpunkt Musical, Esslinger Zeitung...)