Vom Winterspeck zur Sommerfigur – Beine und Po

www.helpster.de
(Quelle: www.helpster.de)

 

Im letzten Beitrag unserer Sommerreihe zeigen wir euch wie ihr mit ein paar Übungen zu schlanken Beinen und einem knackigen Po kommt.

Schnappt euch eure Fitnessmatte und schon kann es los gehen.

 

 

  1. Hip raise – starke Rückseite

Mit dieser Übung könnt ihr neben den hinteren Beinmuskeln auch das Gesäß und den Rücken stärken.

In Rückenlage den Bauch anspannen, Lendenwirbelsäule auf die Matte drücken, Arme anspannen. In der Ausatmung das Becken heben, Gesäß anspannen und in der Einatmung langsam wieder senken. 3 Sets mit je 12 Wiederholungen

(Quelle: www.womenshealth.com)
(Quelle: www.womenshealth.com)

 

 

2. Lunge Kicks – schlanke Beine, straffer Po

Mit den Lunge-Kicks strafft ihr den Po und das gesamte Bein, durch kräftige Atmung werden auch die Bauchmuskeln unterstützt.

Beginnt mit einem Ausfallschritt nach hinten, das Gewicht ist gleichmässig auf beide Beine verteilt. Bauch und Gesäß anspannen und in der Ausatmung kräftig mit dem Bein nach vorne kicken, in der Einatmung wieder in den Lunge zurück. 3 Sets mit je 10 Wiederholungen.

 

(Quelle:www.womenshealth.com)
(Quelle:www.womenshealth.com)

 

 

3. Deep Squats – der Klassiker

Die Squats sind der Klassiker unter den Übungen für Gesäß und Beine. Ihr könnt die Intensität der Übung variieren, je tiefer ihr in den Squat geht, desto intensiver werden die Muskeln gefordert.

Beginnt in einem weiten Ausfallschritt zur Seite, Gesäß und Bauch anspannen, Rücken gerade. In der Ausatmung in die Knie gehen und in der Einatmung wieder zurück. 3 Sets mit je 12 Wiederholungen.

 

JoshMckibillo_BeinPush_800x462.jpg.23907
(Quelle: www.womwnshealth.com)

 

 

4.  Treppen steigen – der Alltagstrick

Versucht einfach im Alltag mehr Treppen zu gehen, dann habt ihr eine Übung schon effektiv angewendet. Ansonsten im Stand vor einer Stufe oder einem Stepbrett beginnen. Bauch anspannen, Rücken gerade. In der Ausatmung ein Bein auf die Stufe stellen und das eigene Körpergewicht hochdrücken, in  der Einatmung wieder zurück. 4 Sets mit je 12 Wiederholungen.

(Quelle: www.womenshealth.com)

 

 

5.  Split Squats – Kraft und Balance

Hier könnt ihr gleichzeitig Kraft und Balance üben. Beginnt in einem Ausfallschritt nach hinten und legt einen Fuss auf einen Hocker. In der Ausatmung in die einbeinige Kniebeuge gehen und den gegenüberliegenden Arm heben, Bauch dabei anspannen und kurz halten. In der Einatmung in die Ausgangsposition zurück. 4 Sets mit je 12 Wiederholungen.

trim-tone-1b
(Quelle: www.womenshealth.com)

 

 

Einige Übungen könnt ihr natürlich mit Gewichten kombinieren oder die Intensität durch mehr Wiederholungen steigern. Zum Abschluss das Dehnen nicht vergessen.

 

Viel Spass mit den Übungen unserer Reihe ” Vom Winterspeck zur Sommerfigur”.

 

 

 

 

 

 

Sabine Boehm

Sabine Boehm

Verantwortliche für Flashing-Light

Mitglied bei der DFJV (Deutscher Fachjournalisten-Verband AG)
Kontakt: Sabine.Boehm@flashing-light.de

Flashing Light ist eine rein ehrenamtliche Seite, keiner der Blogger übt diese Tätigkeit hauptberuflich aus. Es handelt sich um eine unentgeltliche Beschäftigung. Dies betrifft ebenfalls die Verantwortlichen und Webmaster!