„Boybands forever“ feiert Weltpremiere in München

Boybands forever - Bild: Jasmin Gollwitzer
Boybands forever – Bild: Jasmin Gollwitzer

Am 4. Oktober 2017 ließen 5 junge Sänger die 80er und 90er Jahre im Deutschen Theater wieder aufleben. „Boybands forever“ mit Songs von Take That, den Backstreet Boys, Boyzone, N’Sync, New Kids on the Block, One Direction und vielen weiteren Boygroups feierte unter Regie von Entertainer Thomas Hermanns seine Weltpremiere in München.

Mit im Gepäck hatten die 5 Jungs bekannte Hits der Teenie-Idole, wie „Larger than life“, „Bye, bye, bye“,  „Love me for a reason“,  „I swear“ und viele mehr.

Dem Phänomen Boygroup ging in der Show als Moderator Comedian Ole Lehmann auf den Grund, indem er die relevanten Fragen stellte, die uns allen mehr oder weniger immer ein Rätsel waren, wie z.B. „Was ist das Geheimnis hinter dem Erfolg?“, „Wer sind die eigentlich?“ oder „Was ziehen die nur an?“.

Boybands forever - Bild: Jasmin Gollwitzer
Boybands forever – Bild: Jasmin Gollwitzer

Einer der Höhepunkte der Show war in jedem Fall der erste Videodreh der Boygroup, der natürlich im Wasser stattfinden musste, um alles aus den Jungs herauszuholen: wet T-Shirt Contest inklusive. Völlig überzeugend spielten die Darsteller ihre sexy Wasserszenen, voller Inbrunst und wunderschön überzogen.

Die 2stündige Boyband-Revue überzeugte mit wilden Kostümen, bunten Videoprojektionen und Popsongs, die eigentlich irgendwie doch jeder kennt, auch wenn das früher im Freundeskreis vielleicht nicht jeder zugegeben hat.
Die Choreografien sind stimmig, die Moderation und die Musik machen Spaß, lassen die Zuschauer mittanzen und schließlich beschwingt nach Hause gehen.

Boybands forever - Bild: Jasmin Gollwitzer
Boybands forever – Bild: Jasmin Gollwitzer

Und als kleine Überraschung standen bei der Premierenvorstellung schließlich auch die Originale „Caught in the Act“ auf der Bühne, um die fünf Boyband Mitglieder  – den sportlichen Fitboy Rik (Christopher Haul), Sunshine John (Josh Randall), Sweetheart Sascha (Robbie Culley), Bad Boy Lucian (David Lei Brandt) und den Fünften (Hector Mitchell-Turner) – tatkräftig zu unterstützen.

Bis 15. Oktober sind die Gute-Laune-Shows noch im Deutschen Theater zu sehen, bevor sie dann auf Tournee gehen. Anschauen!

Bilder: Jasmin Gollwitzer
Presseinformation: Deutsches Theater München

Jasmin Gollwitzer

Jasmin Gollwitzer

Diplom Kauffrau (univ.) und Senior Marketing Managerin bei einem großen Online Unternehmen. Jahrelange redaktionelle Arbeit bei Theater-News-Portalen.
Freie Redakteurin im Bereich News, Rezensionen, Interviews und Berichte.
Aktive Showkämpferin bei einem der größten Ritterturniere der Welt.