2018 Jahresausblick: Musicals und Shows im Deutschen Theater in München

Rocky Horror Show - Bild: Jens Hauer
Rocky Horror Show – Bild: Jens Hauer

Noch ist der „Glöckner von Notre Dame“ zu Gast im Deutschen Theater, doch das Programm fürs neue Jahr 2018 ist bereits mächtig gefüllt. Nach der jährlichen Ballsaison, die den Zuschauerraum in einen großen Ballsaal verwandelt, stehen bereits etliche Shows und Musicals auf dem Plan:

Den Beginn macht im Februar die „Rocky Horror Show“. Vom 20. Februar bis 18. März 2018 wird hier der Time Warp zusammen mit den abgefahrenen außerirdischen Bewohnern des großen Anwesens von Frank’N‘Furter getanzt. Sky Du Mont wird als Erzähler durch die Abende führen. Zur Besetzung gehören unter anderem der Londoner Gary Tushaw als Frank’N’Furter und Stuart Matthew Price, der bereits vor einigen Jahren mit seiner starken Stimme als Riff Raff in der „Rocky Horror Show“ in München überzeugen konnte.

Vom 21. März bis 1. April 2018 wird die Bühne dann von der Percussionshow „Blue Man Group“ übernommen. Das blaue Trio lässt es ordentlich krachen mit ihren Wasserwirbel-Trommeln und einer wilden Farbenschlacht.
Vom 3. bis 8. April geht es rasant weiter mit „Irish Celtic“. Die Abende stehen ganz im Zeichen des irischen Stepptanzes, begleitet von einer 5-köpfigen Liveband, die die Tänzer mit mystischen und traditionellen irischen Klängen sowie quirligen Uptempo-Stücken begleiten, die gute Laune machen.

Der Watzmann ruft - Bild: Lukas Beck
Der Watzmann ruft – Bild: Lukas Beck

Die Mystik kommt auch im Anschluss am 10. und 11. April nicht zu kurz, wenn Hans Klok mit seinem neuen magischen Programm „House of Mystery“ auf der Bühne steht.

Lustig wird es dann vom 17. bis 29. April 2018, wenn „Der Watzmann ruft“. Das Alpen-Rock-Musical kommt in einer Neuinszenierung nach München. Aus der Originalbesetzung sind Kabarettist Christoph Fälbl und Frontsänger der EAV, Klaus Eberhartinger, bei der Parodie um den geheimnisumwobenen Berggeist erneut dabei.

Falco, das Musical - Bild: Marcel Klette
Falco, das Musical – Bild: Marcel Klette

Mit „Falco – das Musical“ kommt eine altbekannte und beliebte Show rund um die Lebensgeschichte des ausgefallenen Sängers und Entertainers Hansi Hölzl zurück ins Deutsche Theater. Vom 8. bis 12. Mai heißt es dann „Alles klar, Herr Kommissar?“. Alexander Kerbst wird den Zuschauer mit Falco-Hits, wie „Rock me Amadeus“, „Jeanny“ und vielen mehr durch das erfolgreiche und doch tragische Leben des Wiener Stars führen.
Ein weiteres Musical über einen deutschsprachigen Erfolgssänger folgt dann vom 16. bis 27. Mai 2018 mit „Wahnsinn“ und den Hits von Wolfgang Petry.

Die lustige und leicht abgefahrene Tanzshow „The Nutcracker reloaded“ ist dann erneut vom 5. bis 10. Juni 2018 im Deutschen Theater zu Gast.
Mit „Yamato“ holt sich das Theater schließlich die zweite Drummer-Show in 2018 auf die Bühne. Vom 24. bis 29. Juli 2018 trommeln die japanischen Künstler was das Zeug hält. Erstmals ist die neue asiatische Show „Chousensha“ mit farbenfrohen Kostümen des Stardesigners Kansai Yamamoto, der schon David Bowie ausstattete, auch in München zu sehen.

Vom 1. bis 12. August 2018 ist dann das Musical „Vom Fischer und seiner Frau“ zu Gast in München. In den Hauptrollen der Geschichte von Philipp Otto Runge aus 1806 sind Ron Holzschuh als Munk, der Fischer, und Anna Montanaro als seine Frau Ilsebill zu sehen, die sich mit allen menschlichen Verhaltensweisen auseinandersetzen müssen, die so ein sprechender Fisch auslösen kann: Hoffen, Streben nach Reichtum, Gier und immer noch einmal mehr haben wollen .

Mamma Mia - Bild: Littlestar
Mamma Mia – Bild: Littlestar

Mehr, ja sogar zu viel hat auch die 20-jährige Sophie, die zu ihrer Hochzeit gleich drei Männer einlädt, die als ihr Vater in Frage kommen. Das gute Laune Musical „Mamma Mia“ mit Kult-Hits von Abba macht vom 15. August bis 7. Oktober Halt in München.

„Carmen La Cubana“, adaptiert von der bekannten Oper „Carmen“, tanzt dann ab dem 16. Oktober zu heißen Rhythmen durch das Deutsche Theater. Bis zum 28. Oktober versucht die starke Sängerin, erfolgreich zu werden, hat jedoch nicht mit dem jungen und ihr völlig verfallenen Soldaten José gerechnet.

Help! heißt es dann vom 30. Oktober bis 4. November 2018, wenn die begeisterten, kreischenden Fans das Theater überrennen werden, denn die rasante Beatles Tribute-Show „Let it be“ ist dann zu Gast in München. Die Zuschauer reisen zusammen mit den Pilzköpfen durch die Sechziger Jahre bis hin zum Reunion Konzert in 1980. Kult-Songs, wie „Yesterday“, „Twist and Shout“, „She loves you“ und einige mehr stehen auf dem Programm.

Disney's Die Schöne und das Biest - Bild: Stefan Malzkorn
Disney’s Die Schöne und das Biest – Bild: Stefan Malzkorn

Passend zur Weihnachtszeit zieht schließlich Disney’s Märchen “Die Schöne und das Biest” erneut ins Deutsche Theater in München ein. Vom 28. November bis 16. Dezember versucht das Biest unbeholfen, die schöne Belle für sich zu gewinnen. Die Angestellten im verwunschenen Schloss, die sich zu Einrichtungsgegenständen verwandelt haben, setzen alles daran, dem schönen Mädchen seinen unfreiwilligen Aufenthalt zu versüßen, und geben die Hoffnung nicht auf, dass der Fluch irgendwann gebrochen wird.

Mehr Informationen zu allen Shows sind auf http://www.deutsches-theater.de zu finden.

 

Presseinformationen: Deutsches Theater München
Bilder: Jens Hauer, Stefan Malzkorn, Littlestar, Marcel Klette, Lukas Beck

Jasmin Gollwitzer

Jasmin Gollwitzer

Diplom Kauffrau (univ.) und Senior Marketing Managerin bei einem großen Online Unternehmen. Jahrelange redaktionelle Arbeit bei Theater-News-Portalen.
Freie Redakteurin im Bereich News, Rezensionen, Interviews und Berichte.
Aktive Showkämpferin bei einem der größten Ritterturniere der Welt.